Sitzecke / Sitzbank

Die Sitzecke von damals, mit der Sitzbank von heute kombinieren.

War die Sitzecke einmal Gang und Gebe, besonders in ländlichen Bereichen; denken Sie nur an die „Herrgottsecke“, wo sich die gesamte Familie zum Essen einfand, so verschwand dieses Möbelstück für einige Zeit. Allerdings, erlebt die Sitzecke ein Revival und hat diesmal auch seinen Weg in die städtische Kleinwohnung gefunden. Vorwiegend finden Sie diese in Gärten, auf Balkonen oder aber auch Küchen mit anschließender Essnische.


Sitzecke für den Balkon

 

Nichts optimiert einen kleinen Raum so gut wie eine Sitzecke. Außerdem ist es gemütlich und bringt wirklich alle zusammen. Mit ein paar Kissen und weicher Polsterung werden Sie hier sicher noch einige Zeit nach dem Abendessen hier verbringen.

Vielleicht auch ein Gläschen Wein trinken und den Tag langsam ausklingen lassen. Kommt ein unerwarteter Gast, die Sitzecke hat immer Platz noch einen mehr bequem unterzubringen.


Die Sitzecke hat verborgene praktische Funktionen

Dabei kann eine clever eingebaute Sitzecke auch ungemeinen Stauraum geben. Und zwar gleich doppelt so viel wie die einfache Truhe. Zum Beispiel, die Rücklehne könnte verschiebbar sein, mit einem Stauraum dahinter, vielleicht für Magazine oder anderen kleinere Gegenständen. Die wohl üblichere Weise, die Sitzecke als Stauraum zu verwenden, ist mit einer Truhe unter der Sitzfläche. Diese eignet sich dann auch um größere Gegenstände leicht zu verstauen.

Wenn Sie nur einen Blick auf das Internet werfen, werden Sie schnell sehen, dass diese Sitzecken in jedem erdenklichen Design und Farbe zu erhalten sind. Es wird Ihnen nicht schwerfallen, eine Sitzecke zu finden, in die sich die gesamte Familie verlieben kann.

Zum Gegensatz zu der Sitzecke ist die Sitzbank nichtsdestoweniger modisch im Trend. Diese ist allerdings mehr ein Möbelstück für das Wohnzimmer, ein Büro oder auch einen Wintergarten. Sitzbänke sind von „praktisch-einfach“ bis zu „luxuriös“ erhältlich.

Sitzbänke können zum Beispiel im Wohnzimmer eine Couch ersetzen. Mit einem kleinen Vorleger, einem niedrigen Couchtisch und einigen kuscheligen Zierpolstern – ein Blickfang für jedes Wohnzimmer.

Eine andere Möglichkeit ist das Jugendstillzimmer. Hohe Fenster mit halblangen Vorhängen und einer weißen Sitzbank davor. Anschmiegsam und bequem, lädt geradezu ein, zu entspannen oder ein Buch in aller Ruhe zu genießen.


Sitzbank für das Büro

Sitzbank in Barock-Stil

Neben all den anderen unzähligen Möglichkeiten eine Sitzbank zu einem integralen Teil Ihrer Wohnraumgestaltung zu machen, hat die Sitzbank als Truhe noch den Vorteil von zusätzlichen Stauraum.

Für die Sitzbank gilt das gleiche wie für die Sitzecke. Das Angebot ist überwältigend. Sich umzuschauen, bis Sie das Möbelstück finden, das mit Ihrem Stil im Einklang ist, zahlt sich aus.

Während das Design den Raum definiert, die Truhe darunter, optimiert.

Top 10 Sitzecken / Sitzbänke

* Preis wurde zuletzt am 27. Juni 2017 um 12:56 Uhr aktualisiert.

* Preis wurde zuletzt am 27. Juni 2017 um 10:18 Uhr aktualisiert.

* Preis wurde zuletzt am 27. Juni 2017 um 12:55 Uhr aktualisiert.

* Preis wurde zuletzt am 27. Juni 2017 um 10:15 Uhr aktualisiert.

* Preis wurde zuletzt am 27. Juni 2017 um 10:17 Uhr aktualisiert.

* Preis wurde zuletzt am 27. Juni 2017 um 10:17 Uhr aktualisiert.

* Preis wurde zuletzt am 29. Juni 2017 um 0:40 Uhr aktualisiert.